Regie:

2015 WIN WIN

2016 A WAY OUT

2017 CLOSE

2017 TOBI OR NOT TOBI

2018 IMPULS (AT)

 

Buch:

2015 "Wer anderen eine Grube gräbt" - Hubert und Staller (ARD)

 

Preise:

2016 Mainstreampreis ProsiebenSat.1 (3. Platz)

2017 Ennesimo Youth Mention

2017 Rotary Förderpreis (2. Platz)

2017 Next Generation Short Tiger

Lisa Reich Regisseurin

Die Nachwuchsregisseurin ist nahe München geboren und aufgewachsen. Nach ihrer Ausbildung zur Kamerafrau an einer privaten Medien Akademie, fing sie an bei der kreativen und Content orientierten Produktionsfirma Rovolution-Film zu arbeiten.

Dort war sie unter anderem im Bereich der Stoffentwicklung für Kino-, Fernseh- und Serien-Projekte tätig. 2015 schrieb sie zusammen mit Daniel Rohm die Folge "Wer anderen eine Grube gräbt" für die ARD Serie Hubert und Staller (5. Staffel).

 

Seit Oktober 2015 studiert Lisa Reich Spielfilmregie an der Hochschule für Fernsehen und Film in München

2016 gewinnt sie dort zusammen mit Josef Zeller mit "Love Coach" den 3. Preis beim Mainstreampreis 2016 von ProsiebenSat.1. 

 

Ihr aktueller Kurzfilm Close läuft international auf Festivals - unter anderem im Next Generation Short Tiger Programm beim Festival de Cannes.

 

Momentan arbeitet sie an ihrem neuen Kurzfilm "Impuls (AT)", der im Herbst 2017 fertiggestellt wird.